fbpx

30. Juli 2015 – Zwei Teams des Grazer Medizintechnik-Unternehmens holten den ersten Platz bei der Aktion „Radelt zur Arbeit“.

Die von der Radlobby initiierte bundesweite Kampagne „Radelt zur Arbeit“ motiviert Berufstätige, für ihre Arbeitswege auf das Fahrrad umzusteigen. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern hält fit und schont dabei auch noch den Geldbeutel. Bereits zum fünften Mal wurde der Mai zum Aktionsmonat erklärt, in dem jedes Team, das mindestens die Hälfte der Arbeitstage zur Arbeit radelt, Chancen auf attraktive Preise hat.

Nachhaltigkeit hat bei dem steirischen Unternehmen MIDES einen besonders hohen Stellenwert. Daher hat sich MIDES auch tatkräftig an der Aktion beteiligt. Insgesamt fünf Gruppen zu je drei bis vier Personen haben fleißig Radelkilometer gesammelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: mit 429 km und 499 km konnten gleich zwei MIDES Teams begehrte Preise einheimsen.